BIM WORLD MUNICH

BIM WORLD MUNICH

Die BIM World präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: Mehr als 120 Aussteller, über 100 Referenten zeigen am 27. und 28. November 2018 im München ICM den mehr als 4.000 Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet. Nutzen Sie die Möglichkeit, informative Vorträge zu hören und mit den EPLASS Experten ins Gespräch zu kommen. Weitere Informationen: BIM World Munich

Sie finden uns auch auf folgender Konferenz: 

  • Deutscher Bautechnik Tag am 7. - 8. März 2019 in Stuttgart

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der EPLASS project collaboration GmbH (im Folgenden: EPLASS) zur Information der Website-Besucherin bzw. des Website-Besuchers (im Folgenden: Nutzer).

Verantwortlicher

Siehe Impressum

Datenschutzbeauftragte

A. Blücher, dsb@eplass.de

Zwecke, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden sowie Rechtsgrundlage

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen Darunter fallen Informationen wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum.

Informationen, die nicht mit der wirklichen Identität des Nutzers in Verbindung gebracht werden können – wie z.B. Anzahl der Nutzer einer Seite –, sind dagegen keine personenbezogenen Daten.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden von EPLASS  nur im Einklang mit dem deutschen und europäischen Datenschutzrecht erhoben und verwendet.

Wenn ein Nutzer die Webseiten von EPLASS besucht, speichern die Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die der Nutzer besucht, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus der Nutzer die Seiten von EPLASS besucht.

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse des Nutzers werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von ihm freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage bzw. eines Preisausschreibens oder falls der Nutzer Informationen von EPLASS anfordert oder einen Vertrag mit ihm abschließt.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwendet EPLASS ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung der Wünsche und Anforderungen des Nutzers, also in der Regel zur Abwicklung des mit ihm geschlossenen Vertrages, für Abrechnungszwecke oder zur Beantwortung seiner Anfrage.

Nur dann, wenn der Nutzer zuvor seine Einwilligung erteilt hat bzw. wenn er – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt hat, nutzt EPLASS diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Ein Verkauf der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte erfolgt nicht.

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist EPLASS berechtigt, die personenbezogenen Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, die zum Aufdecken sowie Unterbinden von rechtswidrigen Inanspruchnahmen und zur Durchsetzung von Ansprüchen erforderlich sind. Soweit es im Einzelfall erforderlich ist, ist EPLASS berechtigt, zum Erkennen, Eingrenzen und Beseitigen von Störungen und Fehlern an Kommunikationsanlagen die Bestands- und Verbindungsdaten der Beteiligten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

Nach Maßgabe der hierfür geltenden Bestimmungen ist EPLASS berechtigt, Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte für Zwecke der Strafverfolgung zu erteilen.

Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung immer eine wirksame Einwilligung, die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen, eine gesetzliche Verpflichtung oder berechtigte Interessen.

Berechtigte Interessen, die vom Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in berechtigten Interessen besteht, so handelt es sich dabei um die Sicherstellung des Betriebs sowie die Sicherheit und Verbesserung der Website. Konkret im Falle von technischen Problemen oder Angriffen verwenden wir die Daten ausschließlich zur Analyse, Verfolgung und Verhinderung von weiteren Problemen oder Angriffen.

Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Eine Datenübertragung in ein Drittland erfolgt nur, soweit eine ausdrückliche Einwilligung erteilt wurde oder dies zur Durchführung eines Auftrages oder eines sonstigen Rechtgeschäftes notwendig ist oder EPLASS gesetzlich dazu verpflichtet ist.

Dasselbe gilt für eine Datenübertragung an eine internationale Organisation.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Alle personenbezogenen Daten werden unverzüglich nach Zweckentfall gelöscht, es sei denn dem stehen gesetzliche Archivierungspflichten oder sonstige berechtigte Interessen dagegen.

Auskunftsrecht

Gemäß DSGVO hat der Nutzer einen Anspruch auf Auskunft über seine personenbezogenen Daten, die EPLASS gespeichert hat. Weiterhin hat der Nutzer ggf. ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer kann diese Ansprüche jederzeit über die oben genannten Kontaktdaten geltend machen.

Widerruf einer Einwilligung

Falls der Nutzer eine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten erteilt hat, so kann er diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Beschwerderecht

Wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, hat er ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung, Folgen der Nichtbereitstellung

Sollte der Benutzer EPLASS gegenüber gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sein, personenbezogene Daten bereitzustellen, so kann die Folgen dem zugrundeliegenden Gesetz oder dem zugrundeliegenden Vertrag entnehmen..

Profiling

EPLASS nimmt kein Profiling vor.

Website-Statistiken mit Matomo

Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur Webanalyse (https://matomo.org). Matomo wird auf EPLASS-eigenen Servern gehostet und versendet keine Daten an Dritte außerhalb von EPLASS. Matomo verwendet sog. "Cookies", kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. EPLASS gewinnt daraus Erkenntnisse, wie es die Webseite optimieren und besser an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen kann. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können allgemein die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. 

Wenn Sie gezielt die Erfassung der Daten durch Matomo verhindern wollen, können Sie hier widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass diese Einstellung verloren geht, wenn Sie dieses Cookie löschen.

Einsatz von Cookies

Auf seinen Webseiten verwendet EPLASS Cookies zu Statistikzwecken (siehe vorigen Absatz). Um registrierten Benutzern Zugriff auf Anwendungen zu ermöglichen, setzt EPLASS sogenannte Sitzungscookies (Session Cookies) ein, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher des Browsers des Nutzers ablegen. Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden spätestens mit dem Schließen des Browsers gelöscht.

Sollte EPLASS ausnahmsweise in einem Cookie auch personenbezogene Daten speichern müssen, wird vorab die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers eingeholt. Des Weiteren weist EPLASS darauf hin, dass Browser in der Regel über Funktionen zur Verwaltung von Cookies verfügen.

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klärt EPLASS über die Inhalte des EPLASS-Newsletters sowie das Anmelde- und Versandverfahren und Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie den EPLASS-Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und dem beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

EPLASS versendet Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten die EPLASS-Newsletter Informationen über unsere Produkte (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zum EPLASS-Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum EPLASS-Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch Ihre für die Anmeldung angegebenen Daten.

Widerrufsbelehrung

Sie können den Empfang des EPLASS-Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informiert EPLASS, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mail-Adressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt.

EPLASS weist ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Sicherheit

EPLASS trifft umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die personenbezogenen Daten des Nutzers vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Seine Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden personenbezogene Daten bei der Übermittlung durch die sogenannte Secure-Socket-Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen dem Computer des Nutzers und den Servern des Anbieters unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn der Browser des Nutzers SSL unterstützt.

Sollte der Nutzer mit EPLASS per E-Mail in Kontakt treten, weist EPLASS darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von unverschlüsselten E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. EPLASS empfiehlt daher für vertrauliche Informationen ausschließlich den Postweg.