Papierlose Planprüfung im Großprojekt ABS 48 mit EPLASS

17.10.2019 08:47 von Stefanie Söllner

Eine digitale Planverwaltungssoftware bringt insbesondere in Großprojekten eine bessere Übersichtlichkeit und eine deutliche Zeitersparnis gegenüber dem papierbasierten Prüf- und Genehmigungslauf.

Im Großprojekt Ausbaustrecke München-Lindau, Grenze D/A (ABS48) wird die Strecke zur Verbesserung des grenzüberschreitenden Schienenpersonenfernverkehrs auf einer Länge von 157 km elektrifiziert. Im Zusammenhang mit der ABS 48 werden weitere Maßnahmen realisiert, die teilweise auch mit EPLASS, einer vollintegrierten, workflowbasierten Projektplattform abgewickelt werden.
Die Eintragung von Prüfanmerkungen erfolgt in EPLASS ein Mal. Nicht mehr in allen Prüfexemplaren diese Eintragungen machen zu müssen,  diese stempeln und unterschreiben zu müssen, spart deutlich Zeit. In EPLASS werden alle Dokumente markiert, die geprüft sind, die Prüfberichte werden in einem Arbeitsschritt angehängt und mit wenigen Mausklicks gezeichnet. Bei größeren Planpaketen können so ohne weiteres mehrere Arbeitstunden eingespart werden. Die geprüften Dokumente stehen innerhalb von Sekunden für die weiteren Aufgaben zur Verfügung. In der oft hektischen Ausführungsphase von Projekten kann dies für die Einhaltung von Sperrpausen entscheidend sein.  Die Ablage von Prüfexemplaren, die bei der ABS 48 mehrere Schränke füllen würde, entfällt. Zur Dokumentation können die Dokumente mit wenig Aufwand exportiert und digital abgelegt werden.  Im Zuge der angestrebten Digitalisierung des Planungsprozesses sind Planungsverwaltungsplattformen als zukunftsweisend anzusehen. Jedes Projekt hat spezifische Randbedingungen und individuelle Herausforderungen. Dennoch soll mit den hier beschriebenen Erfahrungen die eine oder andere Anregung für andere Projekte gegeben werden.

Hier geht's zum gesamten Artikel.

Erschienen Oktober 2019, ETR Eisenbahntechnische Rundschau
Autor: Bauassessor Dipl-Ing. Herbert Truderung (Fachteamleiter Planung Verkehrsanlagen, DB Engineering & Consulting GmbH, München)

 

Zurück