think project! kauft CEMAR und steigt in den Britischen Markt ein

24.05.2018 von Alexander Strutzke

think project! - der Mutterkonzen von EPLASS - führender Common Data Environment (CDE) Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, gab heute die Übernahme von CEMAR, der marktführenden Vertragsmanagementlösung, bekannt. Mit der Übernahme, die Teil der kontinuierlichen Expansionsstrategie von think project! ist, steigt das Unternehmen in den britischen Markt für Bauprojektmanagementsoftware ein und baut seine führende Marktposition in Europa weiter aus.

Mit der Übernahme von CEMAR erfolgt der Eintritt von think project! in den britischen Markt für Projekt Management Software im Bausektor. CEMAR ist führender Anbieter einer SaaS-Lösung für das Management von NEC- (New Engineering Contracts) und FIDIC- (International Federation of Consulting Engineers) Verträgen. CEMAR hat einen bedeutenden Kundenstamm und unterstützt große Projekte in Großbritannien und international mit seiner Vertragsmanagementlösung. Zu den Kunden von CEMAR zählen u.a. Highways England, Nuclear New Build, ITER, BAE Systems, Heathrow Airport, Network Rail and Sellafield. Das Unternehmen verzeichnete bereits in den letzten Jahren eine besonders positive Geschäftsentwicklung und plant auch in der Zukunft ein starkes Wachstum.

CEMAR behält seine eigene Marke, die Vertragsmanagementlösung ergänzt think project! Produktangebot der Gruppe.

think project! und CEMAR werden Synergien im Bereich der Softwaretechnologie und dem internationalen Projektgeschäft erschließen. Zudem soll die Vertragsmanagementlösung von CEMAR auch think project! Kunden angeboten werden können; CEMAR’s Kunden hingegen können künftig von think project! Technologien wie BIM und mobilen Lösungen profitieren. Beide Produkte ergänzen sich optimal.

„Die Erschließung des britischen Markts durch den Einstieg bei CEMAR ist ein bedeutender Meilenstein in unserer internationalen Wachstumsstrategie“, erklärt Thomas Bachmaier, CEO von think project!. „Diese Akquisition bietet think project! die Möglichkeit große britische und internationale Kunden zu gewinnen und gleichzeitig unser Produktportfolio um eine führende Vertragsmanagementlösung zu erweitern. Wir freuen uns sehr, CEMAR bei think project! begrüßen zu dürfen und sind zuversichtlich, dass sie einen wichtigen Beitrag zum weiteren Wachstum der Gruppe leisten werden".

„Wir freuen uns sehr, nun Teil der think project! Group zu sein. CEMAR wird die Erfahrungen und Strukturen von think project! im internationalen Projektgeschäft nutzen sowie von den technologischen Synergien profitieren. Gemeinsame werden wir ein starker Partner für den digitalen Wandel unserer Kunden in Großbritannien und weltweit sein,“ erklärt Ben Walker, CEO von CEMAR.

Zurück